Liebe Onkelz-Fanz, liebe BOSC-Mitglieder,

viele, viele Jahre war er so etwas wie die Club gewordene gute Seele der Onkelz-Fangemeinde: Der legendäre BOSC. Unfassbare Partys wurden unter dem Babyschädel gefeiert, der unverwüstliche schwarze Doppeldecker-Bus hat Kilometer um Kilometer geschrubbt und war vermutlich das Gefährt mit am meisten "Seele", das jemals Deutschlands Straβen unsicher gemacht hat.

Mittendrin immer Ralf Werner, der "Präsi" und das Gesicht des Clubs, die Onkelz selbst und natürlich ihr. Inzwischen ist es schon 8 Jahre her, dass die Onkelz sich gemeinsam mit euch und einem alle Dimensionen sprengenden Abschied in die Rock'n'Roll-Geschichtsbücher genagelt haben und die Welt hat sich unaufhaltsam weiter gedreht.

Für die Onkelz selbst ist das Leben weiter gegangen, das Erbe wird emotional von jedem einzelnen wohl gehütet und im Herzen weiter getragen und so wird es auch euch gehen. Erinnerungen halten uns alle zusammen, das gemeinsam Erlebte wird für immer allgegenwärtig sein und die vielleicht dann und wann leicht abkühlende Begeisterung über 25 Jahre Rockgeschichte wird bei den ersten Akkorden aus den Anlagen sofort wieder zum Brennen gebracht. So soll es sein, so wird es immer bleiben. Da sind wir ganz sicher.

Wir haben uns jedoch entschlossen, dass wir das Erinnern nicht mehr pro forma institutionalisieren wollen.

Das soll heiβen: Der BOSC ist uns zu wichtig, als dass er nur noch auf dem Papier bestehen soll. Euch ist es ja sicher nicht entgangen, dass es über die Jahre nach und nach ruhiger wurde: Das hatte verschiedene Gründe, die Onkelz mussten sich erstmal neu orientieren und sich in ihrem "neuen Leben" einrichten, die Zeit vergeht und irgendwann ist alles nicht mehr, wie es mal war. Wir machen also heute den Deckel drauf beim BOSC. Ein Verein ist nur so geil, wie das Leben, das in ihm steckt.

Die immer noch legendäre Gemeinschaft der Onkelzfans muss nicht mehr organisiert werden, um der Organisation willen. Wir erinnern uns an eine Zeit, die man nie vergisst - und bedanken uns bei allen, die jemals für den Club tätig waren, Zeit, Kraft und Emotionen in den Verein gesteckt haben und natürlich vor allem bei euch, die ihr der BOSC wart. Und immer noch seid.

Solange die Onkelz weiter leben, solange lebt auch der BOSC weiter. Nicht mehr auf dem Papier, nicht mehr auf der Straβe. Aber er ist noch überall.

Die Onkelz




Impressum