Im Rahmen des Projekts Kleidung für Bedürftige war unser Christian in Essen um schönstes Merch zu verteilen.

Nach einer sehr freundlichen Begrüßung durch Pelle, den Chef vor Ort, ging es direkt ans Ausladen. Dabei gab es viele neugierige Blicke der im Hof sitzenden (und dabei natürlich den Mindestabstand einhaltenden) 15-20 Jugendlichen und Mitarbeitern, begleitet von positiven Kommentaren. “Ist das alles für uns? … Danke!” oder “Sieht aus wie Ed Hardy!” (wer hat das beim Memento-Motiv nicht gedacht haha).

Nach vollendeter Arbeit gab’s noch Kaffee mit dem Chef und die ein oder andere Anekdote. Fazit: ein toller Laden, wir sind gerne vor Ort!

Leave a Reply