Seit Anfang des Jahres unterstützt der B.O.S.C. die Einrichtung der Elmshorner Suppenhühner, der Kontakt wurde über eines unserer Mitglieder hergestellt.

Alle zwei Wochen versorgen die Elmshorner Suppenhühner in Elmshorn und Hamburg Obdachlose mit Essen, Getränken und Sachspenden wie Kleidung oder Hygieneartikel.

Der B.O.S.C. unterstützt die tolle Arbeit mit Sachspenden und Manpower.

Folgende Aktionen haben im Rahmen des Projektes stattgefunden.

05.09.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

Bei schönstem Wetter ging es auch an diesem Sonntag für die Elmshorner Suppenhühner zuerst auf Hamburger Reeperbahn und Anschluss an den Elmshorner Bahnhof um dort ihre leckeren Speisen und Getränke an die dort wartenden Bedürftigen zu verteilen.

Diese Wartezeit nutzte unser Mitglied Krolle unterdessen um „gewünschte“ Kleidung, die aus Spenden weiterer B.O.S.C Mitglieder stammte, in Elmshorn zu verteilen. Wie gewöhnlich im Gepäck diverse gespendete Hygieneartikel, welche immer dankbar angenommen werden.

Beim Eintreffen der Elmshorner Suppenhühner wurde natürlich auch dort tatkräftig bei der Essenausgabe angepackt.

Eine tolle Truppe, eine tolle Zusammenarbeit und ein tolles Gefühl ein Lächeln in einige Gesichter bringen zu können.

11.07.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

Sonniger Tag, wonnniger Tag, an dem es die Elmshorner Suppenhühner hier mit Martina und Kerstin und unser B.O.S.C Mitglied Krolle wieder an die Verteilung von Essen, Kleidung und Hygieneartikel an Obdachlose und Bedürftige trieb.

Frischer selbstgemachter Nudelsalat, Rindergeschnetzeltes und Tzaziki wurde von allen sehr gerne angenommen und auch Kuchen und Muffins fanden bis zum letzten Stück ihre Abnehmer.

Welch ein Vertrauen sich seit der Aktionen aufgebaut hat, durfte Krolle im Anschluss erfahren als eine kleine Gruppe die stets vor Ort ist, ihn auf ein Getränk einlud und noch tolle, interessante und lustige Gespräche führten .

30.05.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

Die Sonne scheint auch für Dich

So spürte man heute nicht nur die wärmenden Strahlen von oben sondern auch die Wärme als die Elmshorner Suppenhühner an diesem Sonntag die Obdachlosen und Bedürftigen in Hamburg auf der Reeperbahn mit Speis und Trank versorgten.

Im Anschluss ging es an den Elmshorner Bahnhof, wo bereits unsere Mitglieder Anny und Krolle die Verteilung von Kleidung und Hygieneartikeln übernahmen und anschließend die „Suppenhühner“ Dorthe und Jenny tatkräftig bei der Essenausgabe unterstützten.

16.05.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

Es ist nun mittlerweile zu einem festen Termin geworden, die Elmshorner Suppenhühner in ihrem 14 tägigen Rhythmus mit Manpower zu unterstützen und somit auch an diesem Sonntag.

Während ein Großteil der Suppenhühner auf der Reeperbahn heiße Gemüsesuppe mit Rindfleischeinlage an die Obdachlosen und Bedürftigen verteilen, können am Bahnhof in Elmshorn das Suppenhuhn Jenny und unser Mitglied Krolle den Bedürftigen derweilen mit Kleidung und Hygenieartikeln aus Spenden von B.O.S.C Mitgliedern, wärmender hausgemachter Suppe und ebenso warmen Worten ein wenig Freude bereiten und Ihnen das Gefühl geben, dass man für sie da ist.

02.05.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

1.Mai ,der Tag der Demos und Krawallen.
2.Mai, der Tag für sinnvollere Aktionen,
wie zum Beispiel die der Elmshorner Suppenhühner, welche an diesem Sonntag wieder einmal den Obdachlosen und Bedürftigen in Hamburg auf der Reeperbahn und am Elmshorner Bahnhof mit Essen, Kleidung und Hygienartiklen einen kleinen glücklichen Moment zu schenken. Zur Unterstützung war wieder unser B.O.S.C Mitglied Krolle vor Ort und wir sind stolz und froh über diese tolle und mittlerweile freundschaftliche Zusammenarbeit mit den Elmshorner Suppenhühnern.

18.04.2021 - Essen- und Kleiderausgabe

Jeder kriegt, was er verdient – So rocken es nicht nur die Böhsen Onkelz, sondern auch die Elmshorner Suppenhühnern und der B.O.S.C.

Getreu diesem Motto verdienen es die Obdachlosen und Bedürftigen, dass man ihnen Hilfe und Unterstützung entgegenbringt. Und so konnten bei frühlingshaften 17 Grad an jenem Tag 70 Liter Gemüsesuppe mit Rind und Hühnchen, 50kg Nudeln mit Bolognese, 300 Muffins sowie zahlreiche hausgebackene Brote und Kekse ausgegeben werden.

Unser Mitglied Krolle kümmerte sich derweil um die Verteilung von Hygieneartikeln und Kleidung, die aus den Spenden anderer B.O.S.C. Mitglieder und der Merchandise-Spende der Böhsen Onkelz für solche Projekte kamen.

Wir freuen uns auf weitere Aktionen mit den Elmshorner Suppenhühnern, um weiterhin die Bedürftigen zu unterstützen und ein Zeichen zu setzen, dass sie nicht alleine sind.

04.04.2021 - Ostern mit den Suppenhühnern

Nachdem aus der Übergabe diverser Sachspenden,wie Hygenieartikel, Transportbehälter und Kleidungsspenden von B.O.S.C.ler und Merchandise aus dem Projekt „Kleidung für Bedürftige“, an die Elmshorner Suppenhühner ein äußerst freundschaftlicher Kontakt entstanden ist und beiderseits das Engagement geschätzt wird, konnten wir am Ostersonntag mit Manpower durch ein B.O.S.C. Mitglied bei der Essen und Kleidungsausgabe unterstützen. Vielen Bedürftigen konnten wir zu Ostern somit auch einen Wunsch erfüllen und ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

20.03.2021 - Übergabe Sachspenden & Hilfe bei der Ausgabe

Nachdem innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an Spenden in Form von Kleidung, Textilien und Hygieneartikeln für die Zusammenarbeit mit den Elmshorner Suppenhühner eingegangen waren, war es Zeit für die erste von hoffentlich noch vielen Übergaben.

Unsere beiden Mitglieder Krolle und Eggi machten sich daran, die bereits von Krolle vorsortierten Spenden aufzuladen und an den Bestimmungsort zu bringen. Wenn man bedenkt, dass das Aufladen gut 20 Minuten gedauert hat, kann man sich ein Bild vom schieren Umfang der Utensilien machen.

Vor Ort angekommen machte man sich direkt an das Ausladen und Einsortieren. Die Mädels von den Suppenhühnern waren sprachlos ob der Menge an Spenden, des tollen Engagements und der Bereitschaft aller B.O.S.C.-Mitglieder von Nah und Fern, ihre Arbeit zu unterstützen. Manchem standen sogar Tränen der Freude und Rührung in den Augen.

Um die Sache rund zu machen, unterstützten die beiden B.O.S.C.-ler am nächsten Tag dann auch noch bei der Essensausgabe und konnten sich so direkt ein Bild von der tollen Arbeit der Suppenhühner machen und sehen, wo die gesammelten Spenden hingehen. Es konnten tolle Gespräche geführt werden und den Bedürftigen war die ehrliche und große Dankbarkeit durchweg anzumerken.

Leave a Reply