Die Tafel Merzig ist eine von über 940 Tafeln mit mehr als 2.000 Tafel-Läden und Ausgabestellen, die alle im Dachverband Tafel Deutschland e.V. organisiert sind.

In Merzig arbeiten 50 Helferinnen und 15 Fahrer ehrenamtlich für die Tafel. Pro Jahr kommen sie zusammen auf 13.000 Arbeitsstunden – alles im unbezahlten Ehrenamt. Die Arbeit der Helferinnen umfasst unter anderem das Vorbereiten der noch genießbaren Nahrungsmittel und Aussortieren der nicht mehr verwertbaren Waren und natürlich das Verteilen an die Bedürftigen.

In Merzig bekommen zurzeit 400 Kunden an zwei Terminen in der Woche für den symbolischen Betrag von 1,50 € qualitativ einwandfreie Lebensmittel, die ansonsten im Müll gelandet wären.

Außerdem schafft Herr Frank Paqué, Ansprechpartner der Tafel, einmal pro Monat einen Rahmen für soziale Teilhabe mit der Aktion „Essen stiftet Gemeinschaft“. Bei diesen Treffen wird von den Helferinnen gekocht und für den symbolischen Betrag für 1 € kann dort dann zusammen gegessen und sich im Anschluss daran unterhalten werden. Dieses Angebot wird nicht nur von Bedürftigen, sondern auch von Geschäftsmännern aus der Umgebung genutzt, die dann manchmal etwas mehr als 1 € in die Kasse legen.

Die Familie „Neffen & Nichten Saarland & Luxemburg“ werden die Tafel auch in Zukunft mit kleineren Aktionen unterstützen.

Folgende Aktionen haben im Rahmen des Projektes stattgefunden.

04.12.2020 - Kleiderspende III

Anfang Dezember haben wir anlässlich des ersten Schneefalls im Saarland die Tafel Merzig mit einem weiteren Schwung wärmender Merchartikel versorgt, die uns von den Onkelz und deren Vertriebspartnern für solche Zwecke zur Verfügung gestellt wurden. Die 48 Kapuzenpullis und 50 Schals wurden von Herrn Paqué, Ansprechpartner für den B.O.S.C. bei der Merziger Tafel, sichtlich mit großem Wohlwollen entgegengenommen.

Was uns besonders gut gefallen hat ist, dass die Kleidung nicht einfach schnell an die Gäste verteilt, sondern in einem separaten Raum präsentiert wird. Findet ein Besucher der Tafel an einem Kleidungsstück gefallen, kann er einer Mitarbeiterin seine Größe mitteilen und bekommt das passende Stück ausgehändigt. Ein solche menschenwürdiges Miteinander wünschen wir uns überall.

Als kleine Besonderheit haben wir diesmal außerdem noch 57 Shirts der früheren Ruhrpott-Metal-Band Sidewinder mitgebracht, die ebenfalls an Kunden der Tafel ausgegeben werden.

Leadgitarrist Meik ist bereits vor der Reaktivierung des Clubs an uns herangetreten und hat uns die noch nicht verkauften Merchartikel seiner Band für soziale Zwecke angeboten. Meik ist selbst Onkelzfan und altes Clubmitglied; er wünschte sich, dass die Shirts seiner im Januar aufgelösten Band an Menschen gehen, die sie auch wirklich gebrauchen können. Seinen Wunsch haben wir natürlich nur allzu gerne umgesetzt und sagen im Namen der Tafelkundschaft danke!

17.02.2020 - Kleiderspende II

Heute konnte für Nachschlag gesorgt und der Merziger Tafel 48 weitere Hoodies unserer Kleidung für Bedürftige  für die Ausgabe vorbeigebracht werden.

27.01.2020 - Kleiderspende

Als wir die Kleidung für Bedürftige in Form von rund 90 Hoodies und jeweils 145 Shirts und Schals vorbei brachten, haben Herr Paqué und seine Helferinnen und Helfer uns vom B.O.S.C. e.V. sehr herzlich empfangen, uns alle Räumlichkeiten gezeigt sowie die Abläufe erläutert. Die von uns mitgebrachten Merchartikel wurden mit den Worten „Ist doch egal was draufsteht, Hauptsache warm!“ mit in das Angebot für die heutige Ausgabe aufgenommen.

Leave a Reply